Medizinische Pigmentierung in Bonn
Natürliche Schönheit und Selbstbewußtsein zurückerlangen!

REKONSTRUKTIONS-PIGMENTIERUNGEN

Schön sein, trotz Narben – das ist bei uns möglich!

Mithilfe von Rekonstruktions-Pigmentierungen können Kunden enorme Lebensqualität wiedererlangen. Täuschend echte Pigmentierungen und hautähnliche Farbangleichungen, wie etwa aufhellen von dunklen Narben, machen diese Anwendungen, gerade nach Operationen, unzverzichtbar. Möglich ist dank dieser Technik auch das optische auffüllen von athrophen Narben.
Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) und Schutzes der Intimsphäre unserer Kunden haben wir an dieser Stelle auf Vorher/Nachher Verlgeiche in Form von Bildern als auch auf vergleichende Darstellungen verzichtet. Gerne zeigen wir Ihnen die Ergebnisse unserer Arbeit in eine entsprechende Präsentationsmappe. Diese kann in unserem Institut bei einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort eingesehen werden.

Was bedeutet medizinische Pigmentierung?

Bei einer medizinischen Mikropigmentierung handelt es sich um eine Methode, bei der aus einer Kombination von Tattoo und Permanent Make-up Farbe dauerhaft in die Haut eingebracht wird. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Tattoo geht es vorrangig darum, farbliche Unregelmäßigkeiten auszugleichen oder eine Kaschierung bei bestimmten Hautveränderungen vorzunehmen.

Im Vordergrund steht in der Regel, die natürliche Pigmentierung der Haut (wieder)herzustellen beziehungsweise durch Korrekturen vorteilhafter aussehen zu lassen.

Zum Einsatz kommt die medizinische Mikropigmentierung vor allem, wenn durch Krankheiten Haut- oder Farbveränderungen entstanden sind oder Narben "unsichtbar" gemacht werden sollen. Auch in der Rekonstruktionsmedizin ist die Mikropigmentierung allgegenwärtig, wie zum Beispiel bei der Nachstellung von Brustwarzen nach Brustoperationen.

Im Bereich der Ästhetik können optische Verschönerungen ähnlich wie beim "Permanent-Make-up" vorgenommen werden. Diese umfassen

  • Lippenkorrekturen

  • Augenbrauen-Täowierung

  • Kopfhautpigmentierungen

  • Wimpernrekonstruktion

  • Nachstellung von Brustwarzen/Nippeln

  • Farbanpassung bei Pigmentstörungen (Vitiligo)

BRUSTWARZENHOF-REKONSTRUKTION

Heutzutage können Sie auf eine Operation zur Narbenentfernung verzichten. Die neueste Technik aus der medizinischen Pigmentierung machts möglich. Ganz ohne einen weiteren Eingriff. Beispielsweise nach einer Brustkrebs Operation konzentrieren sich unsere Verschönerungsmaßnahmen auf die vernarbten Stellen. Auf den Brustwarzenhof und die Brustwarze wird hierbei ein besonderes Augenmerk gelegt. Oftmals ist nach einer Brust-OP der Brustwarzenhof (Areola) stark beansprucht worden bzw. außer Form geraten oder in Extremfällen gar nicht mehr vorhanden. Die Folge ist ein unschönes Aussehen des Brustbereiches. Dieser Zustand kann durch Rekonstruktion mittels der medizinischen Pigmentierung optisch und farbecht angeglichen werden. So gelangen Frauen zurück zu ihrer natürlichen Schönheit. Und zu neuem Selbstvertrauen. Gleichermaßen kann ein solcher Aufbau bei Verbrennungen oder nach Schönheits-OPs erfolgen.

AUGENBRAUEN-/WIMPERN-REKONSTRUKTION

Haare zu verlieren ist nie eine schöne Angelegenheit und zumeist mit Erkrankungen oder Auswirkungen von Krankheitsbildern verbunden. So kann z. B. bei Alopecia universalis (Haarausfall am ganzen Körper beispielsweise aufgrund einer durchgeführten Chemotherapie) oder auch bei anderen Haarausfall-Symptomen die Mikropigmentation für einen optischen Ausgleich sorgen. Der Ausdruck und das Erscheinungsbild kann so partiell wieder hergestellt werden. Ohne Augenbrauen und Wimpern wirken Menschen krank aussehend und nackt im Gesicht. Leider gibt es bislang noch keine Therapie oder Produkte, die nachweislich Erfolge gegen Haarausfall verzeichnen. Eine Rekonstruktion aus ästhetischer Sicht trägt zumeist auch zum persönlichen Wohlbefinden bei und verleiht neues Selbstbewusstsein. Mithilfe der Mikropigmentation lassen sich erstaunlich echt wirkende optische Ergebnisse erzielen. Durch den Einsatz mehrerer Farben und Strähnchen-Effekte wird in mehreren Arbeitsschritten das jeweilige Areal rekonstruiert.

FARBANGLEICHUNGEN

Optische Wiedererlangung des „normalen“ Hautbildes

Vitiligo Pigmentation

Bei Vitiligo handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, die eine Pigmentstörung verursacht. Hierbei treten meist weißliche Hautflecken in den unterschiedlichsten Größen auf, die über keinerlei Pigmentierung verfügen. Betroffen davon sind vielfach folgende Körperbereiche:

  • Hände

  • Gesicht

  • Schienbein

  • Achseln

Auftreten können die pigmentlosen Hautflecken auch in jeder anderen Körperregion.

Mit Hilfe der medizinischen Mikropigmentierung kann den weißen Hautflecken wieder Farbe verliehen werden. Dazu wird mit einer Farbe gearbeitet, die dem ursprünglichen Hautton entspricht. Auf diese Weise können die Farbunterschiede kaschiert werden und ein gleichmäßiger Hautton entsteht.

 

Kopfhautpigmentierung

Leiden Sie unter lichtem Haar oder kahlen Kopfhautstellen? Dann bietet die medizinische Mikropigmentierung die Lösung. Hierbei werden die Farbpigmente der Haarfarbe angepasst und auf die kahlen oder lichten Kopfhautstellen eingebracht. Mit der Pigmentierung wird echtes Haar nachgestellt.

Visuell erscheint die Mikropigmentierung, als würde es sich um Echthaat handeln, das sich drei Tage nach einer Rasur sanft auf die Kopfhaut legt. Optisch macht das Haar im Anschluss einen deutlich volleren, dichteren Anschein und lässt Sie zudem um Jahre jünger aussehen. Je nach Behandlungsumfang dauert die medizinische Mikropigmentierung für die Kopfhaut zwischen einer Stunde und vier Stunden.

 Die Medizinischepigmentierung  gehört und wird  erst mit vorheriger Absprache eines Arztes durchgeführt werden.

Dr. med. Daniel Sattler

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Joseph-Schumpeter-Allee 15
53227 Bonn

E-Mail: daniel.sattler@betaklinik.de
Durchwahl: +49 (0)228 90 90 75 778
Zentrale:    +49 (0)228 90 90 75 0
Fax: +49 (0)228 90 90 75 11

©2008- 2021 btstyle

  • anrufen
  • Black Instagram Icon